Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 19. November 2018 

Hernando Cortez


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Der spanische Konquistador Hernán Cortés (* 1485 in Medellin (Prov. Badajoz); † 2. Dezember 1547 in Castilleja de la Cuesta bei Sevilla ) war ein spanischer Eroberer.

Leben

Cortés entstammte dem niederen spanischen Adel. eroberte Mexiko löschte Tenochtitlan Hauptstadt des Aztekenreiches und Stadt der damaligen Zeit aus zerstörte das Aztekenreich unter Moctezuma_II. und öffnete damit den Weg für Errichtung des spanischen Kolonialimperiums auf dem amerikanischen Festland.

Von 1530 bis 1540 lebte er in Mexiko und unternahm 1536 einen Zug nach Kalifornien . Danach lebte er bis zu seinem in Spanien .

Literatur

  • Herbert Matis: Hernán Cortes (1967).
  • Claudine Hartau: Hernando Cortés (1994).
  • Salvador de Madriaga: Hernán Cortes (1997).
  • Hugh Thomas: Die Eroberung Mexikos (2000).

Weblinks



Bücher zum Thema Hernando Cortez

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Hernando_Cortez.html">Hernando Cortez </a>