Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 21. Juli 2019 

Herzkatheter


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Der Herzkatheter ist eine invasive medizinische Untersuchung des Herzens über einen Katheter der über die oder die Ellenbeuge eingeführt wird. Der Rechtsherzkatheter dabei eher selten der Linksherzkatheter sehr häufig um vor allem die Kranzgefäße darzustellen und aufzudehnen. Die Rechtsherzkatherisierung wurde zuerst von Werner durchgeführt der dafür den Nobelpreis bekam vorher von seinem Chef herausgeworfen wurde. Die Linksherzkatheterisierung sich mit den Namen Sones Judkins und

Auch die elektrophysiologische Untersuchung EPU des Herzens wird ähnlich wie eine durchgeführt.

Sowohl bei erworbenen Herzerkrankungen wie z.B. Verengung der Herzkranzgefässe als auch bei angeborenen Herzfehlern wie dem Vorhofseptumdefekt oder den Klappenstenosen besteht heute die Möglichkeit die Erkrankung mittels spezieller Methoden direkt während der Herzkatheteruntersuchung behandeln und somit eine Operation zu vermeiden.

Teile der Herzkatheteruntersuchung:

  • Rechtsherzkatheter: Druck- Sauerstoff- und Temperaturmessung im rechten mit und ohne Belastung
  • Linksherzkatheter
    • Druck- und Sauerstoffmessung in der Aorta und der linken Herzkammer
    • Kontrastdarstellung der linken Herzkammer = Ventrikulografie
    • Kontrastdarstellung der Herzkranzgefäße = Koronarangiografie

Indikationen = Gründe für die Durchführung

Kosten

Komplikationen

Links



Bücher zum Thema Herzkatheter

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Herzkatheter.html">Herzkatheter </a>