Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 19. Oktober 2019 

Hochfrequenz


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Mit Hochfrequenz bezeichnet man in der Elektronik und der Nachrichtentechnik den Frequenzbereich eines elektrischen und/oder magnetischen Feldes von kHz bis 300 GHz d.h. mit einer Wellenlänge zwischen ca. 30 km und 1

Wegen ihrer großen Reichweite wird die vor allem im Bereich Mobilfunk Radio- und Fernsehtechnik Radar und von Satelliten verwendet.

Ein Problem der Hochfrequenz ist allerdings sie ohne Abschirmung mit nur wenig reduzierter Intensität auch durch z.B. Wände hindurch wirkt u.U. andere elektronische Geräte stören oder beeinträchtigen Auch kann es zu (noch nicht vollständig Beeinflussungen des menschlichen Organismus kommen.

Hochfrequenz wird oft durch HF abgekürzt.



Bücher zum Thema Hochfrequenz

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Hochfrequenz.html">Hochfrequenz </a>