Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 23. September 2019 

Staufer


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Staufer (früher auch Hohenstaufen genannt) sind ein Adelsgeschlecht dessen Aufstieg im Jahre 1079 begann als Friedrich I. (Schwaben) von Kaiser Heinrich IV. zum Herzog von Schwaben ernannt wurde des Kaisers Tochter Agnes heiratete. Nach dem Aussterben Salier wurde 1138 der erste Staufer König .

Hohenstaufen auf Ansichtskarte von 1905

Der Name leitet sich von der Burg Stauf auf dem Hohenstaufen (am Nordrand der Schwäbischen Alb bei Göppingen ) ab.


Der letzte der Staufer wurde nie Nach 20 Jahren übernahmen die Habsburger die Vorherrschaft.

Literatur

  • Odilo Engels: Die Staufer 7. Aufl. u.a. 1998.



Bücher zum Thema Staufer

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Hohenstaufen.html">Staufer </a>