Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 19. August 2019 

Horst Ehmke


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Prof. Dr. Horst Ehmke (* 4. Februar 1927 in Danzig ) ist ein deutscher Politiker ( SPD ).

Biografie

Ausbildung

Ehmke machte 1946 in Flensburg sein Abitur. Ein Jahr trat er der SPD bei.

1951 machte er sein erstes Staatsexamen nach dem Studium der Rechtswissenschaften an Universität Göttingen und promovierte 1952 zum Dr. jur. 1956 folgte sein zweites Staatsexamen Jura und 1960 die Habilitation . Seit 1966 war Ehmke Lehrstuhlinhaber für Öffentliches Recht an der Universität Freiburg.

Politische Laufbahn

Ehmke wurde 1967 Staatssekretär bei Bundesjustizminister Gustav Heinemann und 1969 Bundesminister der Justiz im Kabinett Kurt Georg Kiesinger .

Er zog 1969 mit einem Direktmandat in den Deutschen und wurde Bundesminister für besondere Aufgaben und im Kabinett Willy Brandt .

Ehmke wurde 1972 gleichzeitig Bundesminister für Forschung und Technologie Bundesminister für das Post- und Fernmeldewesen. Er 1974 jedoch von den Ministerämtern zurück. 1994 gab er auch sein Mandat im Bundestag auf.

Ehmke widmet sich nach seinem Ausstieg der aktiven Politik dem Schreiben von Kriminalromanen die im politischen Umfeld spielen. Bisher sind:

  • Privatsache
  • Global Players
  • Himmelsfackeln


Justizminister der Bundesrepublik Deutschland :
Thomas Dehler | Fritz Neumayer | Hans-Joachim von Merkatz | Fritz Schäffer | Wolfgang Stammberger | Ewald Bucher | Karl Weber | Richard Jaeger | Gustav Heinemann | Horst Ehmke | Gerhard Jahn | Hans-Jochen Vogel | Jürgen Schmude | Hans A. Engelhard | Klaus Kinkel | Sabine Leutheusser-Schnarrenberger | Edzard Schmidt-Jortzig | Herta Däubler-Gmelin | Brigitte Zypries

Kanzleramtsminister der Bundesrepublik Deutschland :
Ludger Westrick | Horst Ehmke | Egon Bahr | Wolfgang Schäuble | Rudolf Seiters | Friedrich Bohl |
Bodo Hombach

Postminister der Bundesrepublik Deutschland :
Hans Schuberth | Siegfried Balke | Ernst Lemmer | Richard Stücklen | Werner Dollinger | Georg Leber | Lauritz Lauritzen | Horst Ehmke | Kurt Gscheidle | Hans Matthöfer | Christian Schwarz-Schilling | Wolfgang Bötsch

Forschungsminister der Bundesrepublik Deutschland :
Hans Lenz | Gerhard Stoltenberg | Horst Ehmke | Hans Matthöfer | Volker Hauff | Andreas von Bülow | Heinz Riesenhuber | Matthias Wissmann | Paul Krüger | Jürgen Rüttgers | Edelgard Bulmahn |





Bücher zum Thema Horst Ehmke

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Horst_Ehmke.html">Horst Ehmke </a>