Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 14. Oktober 2019 

Host


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Dieser Artikel beschäftigt sich mit "hosts" in Bezüglich der Bedeutung des Begriffs in der siehe Wirt (Medizin)
Ein Host (englisch "Gastgeber") bezeichnet

  1. einen Computer der an ein Computernetzwerk angeschlossen ist.
  2. einen Computer auf dem Dienste (z. Webserver Mailserver ) angeboten werden. Wird dann auch als Server bezeichnet.

Der Hostname ist der Name den ein Host Server besitzt und unter dem er zum in einem Netzwerk angesprochen werden kann.

Host-Terminal-Beziehung

Bevor sich das Client-Server-System durchsetzen konnte war die Host-Terminal-Beziehung das Arbeitsprinzip in der Datenverarbeitung. Ein relativ teurer leistungsfähiger Host bediente eine Anzahl an "dummen" Terminals die an sich nur eine Terminalemulation lediglich einen so genannten Lineprinter zur Verfügung Im Time-Sharing/Slicing-Verfahren wurde dann den Benutzern Rechenzeit h. Aufmerksamkeit vom Hauptrechner zur Verfügung gestellt.

Terminals werden traditionell über eine serielle (z.B. RS-232 ) angebunden. Andere Kommunikationswege sind ein lokales oder (evtl. via Modem ) die Telefonleitung (engl. telephone line daher 'on-line und off-line arbeiten').



Bücher zum Thema Host

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Hostname.html">Host </a>