Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 19. Juli 2019 

Idaho


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Idaho
(Flagge von Idaho) (volle Größe)
Spitzname : Der Juwelenstaat

andere Bundesstaaten
Hauptstadt Boise
Fläche
 - Gesamt
 - Land
 - Wasser
 - % Wasser
Rang 14
216.632 km²
214.499 km²
2.133 km²
1%
Bevölkerung
 - Gesamt ( 2000 )
 - Dichte
Rang 39
1.293.953
6/km²
Beitritt zu den USA
 - Nummer
 - Datum

43
3. Juli 1890
Zeitzone Nördliches Idaho:
- Pazifik: UTC -8/ -7
Südliches Idaho:
- Bergregionen: UTC -7/ -6
Breite
Länge
42°N bis 49°N
111°W bis 117°W
Breite
Länge
Erhebungen
 -Höchste
 -mittlere
 -Tiefste
491 km
771 km
 
8.050 Meter
3.859 Meter
216 Meter
ISO 3166-2 : US-ID

Idaho ist ein US-Staat im Nordwesten der USA . Die Hauptstadt ist Boise .

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Am 4. März 1863 unterzeichnete Präsident Abraham Lincoln ein Gesetz dem das "Idaho Territory" geschaffen wurde. Es ein Teil des Louisiana Purchase; Idaho wurde Lewis und Clark 1805 erforscht. Zu dieser Zeit lebten etwa Indianer in der Gegend. Zunächst war es Teil des Oregon und Washington der Pelzhandel und die missionarische Tätigkeit die ersten Siedler in die Region aufbrechen. durchzogen Idaho während des kalifornischen Goldrausches 1849 nur wenige ließen sich in nieder. Als es 1863 in ein Territorium umgewandelt wurde lag Gesamtbevölkerung unter 17.000.

1865 wurde Boise an Stelle von Lewiston Hauptstadt. Als 1866 Gold in Idaho entdeckt wurde und transkontinentale Eisenbahn 1869 vollendet wurde kamen zahlreiche Menschen nach insbesondere chinesische Einwohner zum Einsatz in den Präsident Benjamin Harrison unterzeichnete ein Gesetz mit dem Idaho US-Staat am 3. Juli 1890 den Vereinigten Staaten beitrat die damalige betrug 88.548. Die damalige Verfassung von 1889 ist noch immer in Kraft.

Nach der Etablierung als Bundesstaat wurden Bergbau und andere Industrien ein bedeutender Faktor der Wirtschaft. In den 1890er Jahren exportierte mehr Blei als jeder andere Staat. Obwohl Abhängigkeit Idahos vom Bergbau abgenommen hat ist Staat weiterhin einer der bedeutendsten Produzenten von Silber und Blei.

Geographie


Idaho wird von seinen Nachbarn Washington Oregon Nevada Utah Montana Wyoming und Kanada umrahmt. Die Landschaft ist bergig mit Gegenden. Die Rocky Mountains ziehen sich durch das gesamte Land. sind in großen Mengen vorhanden. Die Wasser Snake River rauschen durch den Hells Canyon tiefer als der Grand Canyon ist. Die Shoshone Falls stürzen von Felsen aus einer größeren Höhe in die als die Niagarafälle .

Die größeren Flüsse Idahos sind Snake der Clearwater River und der Salmon River.

Seen

  • Coeur d'Alene
  • Payette Lake (McCall)
  • Pend O'Reille
  • Sawtooth National Recreational Area
    • Redfish Lake
    • Alturas Lake
    • Petit Lake
    • Sawtooth Lake

Landschafts- und Nationalparks

  • Hells Canyon
  • Yellowstone-Nationalpark
  • Massacre Rocks
  • Craters of the Moon National Monument
  • City of Rocks
  • Farragut State Park
  • Balanced Rock

Wirtschaft

Das Bruttosozialprodukt 1999 betrug 34 Milliarden (44. Rang). Das Pro-Kopf-Einkommen 2000 lag bei US-Dollar. Landwirtschaftliche Erzeugnisse sind Rindfleisch Kartoffeln Molkereiprodukte Weizen und Gerste. Die industriellen Produkte Holzwaren Maschinen chemische Erzeugnisse Papierprodukte Silber und Bodenschätze sowie Tourismus.

Wichtige Städte

  • Boise (Hauptstadt)
  • Idaho Falls
  • Lewiston
  • Coeur d'Alene
  • Moscow
  • Pocatello
  • Twin Falls

Weblinks




Bücher zum Thema Idaho

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Idaho.html">Idaho </a>