Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 20. Juni 2019 

Immissionsschutz


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Unter Immissionsschutz wird die Gesamtheit der Bestrebungen Immissionen auf ein für Mensch und Umwelt langfristig verträgliches Maß zu begrenzen zusammengefasst. Zusammenhang mit gesetzlichen Umweltschutzvorschriften und darauf beruhenden werden unter Immissionen "auf Menschen Tiere und Pflanzen den Boden das Wasser die Atmosphäre sowie Kultur - und sonstige Sachgüter einwirkende Luftverunreinigungen Geräusche Erschütterungen Licht Wärme Strahlen und ähnliche Umwelteinwirkungen" verstanden (so die Definition im deutschen Bundes-Immissionsschutzgesetz ).

Der Begriff Immissionsschutz ist eng mit Betrachtung vom jeweiligen Schutzobjekt aus verknüpft. Nachteilige werden also im Hinblick auf das Schutzobjekt und Schutzmaßnahmen unter dem Gesichtspunkt der (möglichen) auf dieses Schutzobjekt ausgewählt nicht notwendigerweise durch der Emissionen z.B. Lärmschutzwälle entlang von Verkehrswegen.

Hauptinstrument des Immissionsschutzes in Deutschland ist Bundes-Immissionsschutzgesetz .

Siehe auch: Klimaschutzpolitik



Bücher zum Thema Immissionsschutz

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Immissionsschutz.html">Immissionsschutz </a>