Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 17. Juni 2019 

Imnos pros tin Eleftherian


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Imnos pros tin Eleftherian (dt.: Ode an die Freiheit ) wurde 1823 von Dionysios Solomos geschrieben und hat Strophen. Die Musik komponierte Nikolaos Mantzaros. 1865 wurden die ersten zwei Strophen zur Nationalhymne Griechenlands erklärt. Sie wird auch als Nationalhymne Zyperns genutzt.

Originaltext

Σε γνωρίζω από την κόψη
του σπαθιού την τρομερή
Σε γνωρίζω από την όψη
που με βια μετρά[ει] τη[ν] γη.

Απ' τα κόκαλα βγαλμένη
των Ελλήνων τα ιερά
Και σαν πρώτα ανδρειωμένη [ oder -μένοι]
χαίρε ω χαίρε Ελευθεριά.

Transkription

Se gnorízo apó tin kópsi
tou spathioú tin tromerí
Se gnorízo apó tin ópsi
pou me viá metrá[i] ti[n] ji.

Ap' ta kókala vgalméni
ton Ellínon ta ierá
Ke san próta andrioméni
chére o chére Eleftheriá!

Deutsche Übersetzung

Ja ich kenn' dich an der Klinge
deines Schwerts so scharf und blank
wie auf diesem Erdenringe
schreitet dein gewalt'ger Gang.
Die du aus der Griechen Knochen
wutentbrannt entsprossen bist
die das Sklavenjoch zerbrochen
holde Freiheit sei gegrüsst.

Ja darin hast du gehauset
trauernd und mit scheuem Blick.
Hast geharrt dass einst erbrauset
dir der Ruf: "O komm zurück!"
Aber dies hat lang gedauert;
alles war als wie erstickt
alles hat vor Furcht geschauert
von der Sklaverei erdrückt.

Siehe auch: Liste der Nationalhymnen



Bücher zum Thema Imnos pros tin Eleftherian

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Imnos_pros_tin_Eleftherian.html">Imnos pros tin Eleftherian </a>