Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 24. Juni 2019 

Imperator


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Imperator (lateinisch) bezeichnete in der römischen Republik ursprünglich den Träger einer militärischen Gewalt imperium ). Schon früh aber wurde es speziell einen militärischen Kommandeur verwendet den seine Soldaten einem Sieg zum Imperator ausgerufen hatte (Akklamation). Ehrentitel erlosch wenn der Imperator nach Rom zurückkehrte und das Pomerium überschritt. Im geschah dies in einem feierlichen Triumphzug zu dem der Imperatorentitel berechtigte. Viele Feldherren bezeichneten sich in ihren Provinzen aber Imperatoren ohne dazu ausgerufen worden zu sein.

Oktavian der spätere Augustus nahm 38 v. Chr. Imperator als Vorname (statt seines ursprünglichen Gaius) an ( praenomen imperatoris ). Die nachfolgenden Kaiser verzichteten darauf aber ab Nero wurde Imperator wieder fester Beginn der Titulatur in der Regel abgekürzt zu Imp. und verbunden mit dem Titel Caesar Imp. Caesar M. Aurelius Commodus Antoninus Augustus ). Bei einem militärischen Erfolg ihrer Legionen erhielten die Kaiser auch wenn sie nicht beteiligt waren weiterhin die imperatorische Akklamation mit ihrer Zählung ebenfalls in der Titulatur ( imp. III also zum dritten Mal).

Aus dem Titel Imperator entstand in Sprachen z. B. im Englischen ( emperor ) und Französischen ( empereur ) der Begriff für einen Kaiser.


Imperator war auch der Name eines deutschen Passagierschiffes der HAPAG -Reederei. Es war bei seinem Stapellauf 1912 mit gut 52.000 BRT das damals Schiff der Welt. Nach dem Ersten Weltkrieg die Imperator an die britische Cunard-Reederei übergeben die bis 1938 unter dem Namen Berengaria betrieb.




Bücher zum Thema Imperator

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Imperator.html">Imperator </a>