Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 26. Juni 2019 

Imponderabilien


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Imponderabilien (lat. imponderabilis - unwägbar) sind Einflüsse die zunächst auffällig oder quantifizierbar also mengenmäßig nicht bestimmbar

Zivilrecht

Nach dem deutschen Bürgerlichen Recht wird Imponderabilien die ein Grundstück und die Eigentümer die Besitzer) wesentlich beeinträchtigen nach § 906 BGB den Berechtigten zugestanden die weitere Zuführung verbieten. Dabei kann dieser privatrechtliche Immissionsschutz mit öffentlich-rechtlichen Immissionsschutz kollidieren. Der öffentlich-rechtliche Immissionsschutz (durch BImSchG TA Lärm TA Luft u.a.) konkretisiert die vorgegebenen Grenzwerte die wesentlichkeit der Imponderabilien. der Abwehranspruch gegen die Imponderabilien ausgeschlossen weil Abwehr bspw. unmöglich ist so besteht ein auf Grundlage eines enteignenden oder enteignungsgleichen Eingriffs.



Bücher zum Thema Imponderabilien

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Imponderabilien.html">Imponderabilien </a>