Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 17. Juni 2019 

Imre Nagy


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Imre Nagy (* 7. Juni 1896 in Kaposvar Ungarn 16. Juni 1958 in Budapest ) war ungarischer Politiker .

1953 - 1955 propagiert er als Ministerpräsident von Ungarn die Idee des "nationalen menschlichen Sozialismus". Daraufhin wird er von der Ungarns seiner Ämter enthoben und aus der ausgeschlossen. Im Oktober 1956 wird er rehabilitiert und erneut Ministerpräsident. tritt an die Spitze des Aufstands gegen Sowjetunion und fordert die parlamentarische Demokratie und Neutralität Ungarns.

Nach deren Proklamation und der Aufkündigung Mitgliedschaft im Warschauer Pakt rücken russische Panzerverbände in Ungarn ein. dem vergeblichen Bitten Nagys um Unterstützung bei UNO wird der Aufstand blutig niedergeschlagen und verhaftet.

Nach der Verurteilung wegen "konterrevolutionärem Verhalten" Nagy am 16. Juni 1958 im Gefängnis Budapest durch Erhängen hingerichtet.



Bücher zum Thema Imre Nagy

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Imre_Nagy.html">Imre Nagy </a>