Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 14. Oktober 2019 

Indianapolis


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Indianapolis ist die Hauptstadt des US-Bundesstaates Indiana in den Vereinigten Staaten von Amerika . Nach der Volkszählung von 2000 beträgt die Bevölkerung 791.926 Einwohner. Indianapolis der Verwaltungssitz des Marion County.

Nach der Verwaltungsreform von 1970 (" Unigov ") bekam die Stadt Indianapolis annähernd sämtliche in ihren Zuständigkeitsbereich. Somit wurden sämtliche Vororte Indianapolis eingemeindet. Die Gemeinden von Beech Grove Southport und Speedway im Marion County blieben dieser Zuständigkeitsverlagerung verschont. Der Bürgermeister von Indianapolis jedoch gleichzeitig der Verwaltungschef des Marion County.

In Indianapolis sind die Indianapolis Indians Baseballteam die Indiana Pacers ein Basketballteam in National Basketball Association (NBA) die Indiana Fever Basketballteam in der Women's National Basketball Association und die Indianapolis Colts ein American Footballteam National Football League (NFL) zu Hause.

Der Indianapolis Motor Speedway in Speedway der Austragungsort des berühmten Autorennens Indianapolis 500 (auch Indy 500).Die Rennen finden am Memorial Day dem letzten Montag im Mai Die an dem Rennen teilnehmenden boliden werden auch Indycars genannt. Der Rennparcours The Brickyard genannt wird auch in der NASCAR -Serie (sog. Brickyard 400) im August befahren als Austragungsort für den US-Grandprix der Formel 1 im September benutzt.

Indianapolis besitzt mit dem Indianapolis International Airport einen internationalen Flughafen.

Bekannte Persönlichkeiten



Bücher zum Thema Indianapolis

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Indianapolis.html">Indianapolis </a>