Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 23. August 2019 

Indium


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Eigenschaften
Allgemein
Name Symbol Ordnungszahl Indium In 49
Serie Metalle
Gruppe Periode Block 13 (IIIA) 5 p
Dichte Mohshärte 7310 kg/m 3 1.2
Aussehen silbrig glänzend grau
Atomar
Atomgewicht 114.818 amu
Atomradius (berechnet) 155 (156) pm
Kovalenter Radius 144 pm
van der Waals-Radius 193 pm
Elektronenkonfiguration [ Kr ]4 d 10 5 s 2 5p 1
e - 's pro Energieniveau 2 8 18 18 3
Oxidationszustände ( Oxid ) 3 ( amphoter )
Kristallstruktur tetragonal
Physikalisch
Aggregatzustand ( Magnetismus ) fest
Schmelzpunkt 429.75 K (156.60° C )
Siedepunkt 2345 K (2072°C)
Molares Volumen 15.76 × 10 -3 m 3 /mol
Verdampfungswärme 231.5 kJ/mol
Schmelzwärme 3.263 kJ/mol
Dampfdruck 1.42 E -17 Pa bei 429 K
Schallgeschwindigkeit 1215 m/s bei 293.15 K
Verschiedenes
Elektronegativität 1.78 ( Pauling-Skala )
Spezifische Wärmekapazität 233 J/(kg*K)
Elektrische Leitfähigkeit 11.6 10 6 /m Ohm
Wärmeleitfähigkeit 81.6 W/(m*K)
1. Ionisierungsenergie 558.3 kJ/mol
2. Ionisierungsenergie 1820.7 kJ/mol
3. Ionisierungsenergie 2704 kJ/mol
4. Ionisierungsenergie 5210 kJ/mol
Stabilste Isotope
Isotop NH t 1/2 ZM ZE M eV ZP
113 In 4.3% In ist stabil mit 64 Neutronen
115 In 95.7% 4.41 E14 y Beta - 0.495 115 Sn
SI -Einheiten und Standardbedingungen werden benutzt
sofern nicht anders angegeben.

Indium ist ein chemisches Element . Es wurde 1863 / 1864 von Ferdinand Reich in Zusammenarbeit mit Hieronymus Theodor Richter entdeckt.


Indium - Draht aus einer Dichtung

Inhaltsverzeichnis

Gewinnung

Um eine wirtschaftliche Gewinnung zu gewährleisten das Indium auf mindestens 1 Gew. % den Vorprodukten angereichert werden. Bei den Raffinationsprozessen B. Röstung oder Flotation ) von Blei Zink Kupfer oder Zinn das Indium in ausreichender Menge vorliegen.

Abbildungen in Großformat

[1]

Verwendung

Die Verwendung des Indiums ist mannigfaltig. zeigt eine hohe Duktilität und gute Gleit- und Schmierfähigkeit. Dadurch galvanisch abgeschiedene Indiumüberzüge auf Blei- Stahl- und einen ausgezeichneten Oberflächenschutz gegen Abrieb. Infolge des Schmelzpunktes von 150 °C kann Indium mit Metallen legiert Speziallote bilden. Weiterhin kann die des niedrigen Schmelzpunktes ausgenutzt werden um Schmelzsicherungen Branddetektoren herzustellen. Eine andere Anwendung der Indiumlegierungen als Füllmasse für Hochtemperaturthermometer. Aber auch umweltfreundliche Fieberthermometer haben Indium als Legierungsbestandteil in ihrer Mit Kupfer Mangan und Magnesium wird Indium als Legierungsbestandteil von magnetischen verwendet. Gelegentlich wird Indium in Dentallegierungen verwendet. und deren Verbindungen spielen eine wichtige Rolle der Halbleitertechnik. Die Einsatzgebiete seien hier kurz

  • Verwendung in HALL - Generatoren die Messung von Magnetfeldern dienen.
  • Ternäre Indiumlegierungen mit Schwermetallantimoniden zeigen anisotropische Eigenschaften.
  • Intermetallische indiumhaltige Verbindungen eignen sich zum von InfrarotSensoren und Solarkollektoren.
  • Indiumzinnoxid (ITO) ist lichtdurchlässig und elektrisch leitend wird daher vielfältig als durchsichtige Zuleitung auf oder flüssig-kristallinen Digitalanzeigen ( LCD ) benutzt.
  • Indium wird auch in der cryogenen als Dichtungsmaterial eingesetzt.

Verbindungen des Indiums

In 2 O 3 : Indiumoxid gelber Feststoff entsteht bei Oxidation von Indiumpulver

Weblinks

Abbildungen und Details in der ELEMENTE-BÖRSE www.seltenerden.de



Bücher zum Thema Indium

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Indium.html">Indium </a>