Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 14. Oktober 2019 

Induktion (Logik)


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Induktion bzw. induktives Schließen bezeichnet in der Logik und den Naturwissenschaften das Schließen vom Besonderen auf das Allgemeine zum Zweck des Erkenntnisgewinns .

Im Gegensatz zur Deduktion ist diese Vorgehensweise nur unter bestimmten gerechtfertigt da Verallgemeinerungen mit Unsicherheiten behaftet sind.

Nach der Teminologie von Peirce verläuft die Schlussfolgerungsweise über eine bekannte Regel und ein Resultat auf einen Fall. Die in der häufig angewendete vollständige Induktion ist nach dieser Definition eine deduktive Methode . Denn sie ist - unter Voraussetzung jeweiligen Axiomensystems - exakt gültig.

Siehe auch: Abduktion

Beispiel 1

Beobachtung
Ich beobachte in Schottland sehr viele und alle sind schwarz
Induktive Schlussfolgerung
Alle Schafe in Schottland sind schwarz.

Beispiel 2

Beobachtung
Ich halte Steine in die Luft lasse sie los. Alle Steine mit denen dies bis heute getan habe fielen hinunter.
Induktive Schlussfolgerung
Steine werden auch in Zukunft hinunterfallen ich sie in die Luft halte und

Alle Naturwissenschaften und auch die allermeisten in unserem Alltag bauen auf dem so Induktionsprinzip auf also auf dem Glauben dass Induktion funktioniert.

Beispiel: Wenn ich Hunger habe esse ich Denn ich habe die Erfahrung gemacht dass den Hunger beseitigt und schließe durch Induktion dies in der Zukunft auch funktionieren wird.

Es ist nicht ohne weiteres klar dieser Induktionsschluss erlaubt ist. Man könnte argumentieren wissen aus Erfahrung dass der Induktionsschluss funktioniert. wir aber aus der Erfahrung auf die schließen wenden wir Induktion an. Auf diese können wir also nicht beweisen dass die erlaubt ist. Viele Philosophen sind deshalb der das so genannte Induktionsprinzip könne nicht auf Prinzipien zurückgeführt werden. (U.a. Karl Popper )

Siehe auch: Eliminative Induktion Fehlschluss Hempels Paradox



Bücher zum Thema Induktion (Logik)

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Induktion_(Logik).html">Induktion (Logik) </a>