Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 19. Oktober 2019 

Industriedenkmal


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Unter einem Industriedenkmal versteht man ehemalige Industrieanlagen und Gebäude nach Außerbetriebsetzung als Denkmal hergerichtet wurden und Geschichte der Industrie (im 19. und 20. Jahrhundert) in halten sollen. Sie werden häufig als Museum zu Ausstellungs- und Veranstaltungszwecken genutzt. Soweit sie Privatbesitz sind sind sie kaum öffentlich zugänglich. Zuge des Strukturwandels des Rheinisch-Westfälischen-Industriegebietes oder Ruhrgebietes seit dem Ende des 20. Jahrhunderts dort viele solcher Industriedenkmale entstanden.

Beispiele von Industriedenkmalen:


...und viele andere mehr unter



Bücher zum Thema Industriedenkmal

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Industriedenkmal.html">Industriedenkmal </a>