Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 22. Oktober 2019 

Infektion durch Protozoen


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Infektionen durch Protozoen zählen neben Wurminfektionen und Infektionen durch Ektoparasiten wie Läusen Flöhen oder Milben zu den Parasitären Infektionen .

Inhaltsverzeichnis

Infektionswege

Manche Protozoen werden über verunreinigte Nahrung aufgenommen weil sie zunächst oder ausschließlich Darm befallen. Andere werden in tropischen Ländern Insektenstich übertragen und befallen zunächst Zellen im Blut . Von dort aus können sie dann verschiedenen anderen Zielorgane erreichen. Trichomonas vaginalis wird durch Geschlechtsverkehr übertragen und befällt Zellen in der Schleimhaut des Urogenitalbereichs.

Diagnose

Zur Diagnose weist man bei Toxoplasma gondii spezifische Antikörper nach. Damit läßt sich dann auch Immunstatus des Patienten bestimmen. Die meisten Protozoen aber einfach in einer Probe der betroffenen (Stuhl Blut Vaginalsekret) unter dem Mikroskop erkannt werden. Dazu macht man einen auf ein Glasplättchen und fügt eine geeignete hinzu (meist Giemsafärbung). Auf koplizierte und langwierigere und molokulargenetische Nachweismethoden (ELISA PCR ) wie bei Virusinfektionen und vielen bakteriellen Infektionen kann man bei diesen relativ großen teilweise beweglichen Lebewesen also meist verzichten.

Gefährliche Protozoen

Toxoplasma gondii kann das ungeborene Kind wenn die Erstinfektion während der Schwangerschaft erfolgt. Zur Diagnose wird der Immun- Titer bestimmt und notfalls mit Antibiotika behandelt.

Tropische Protozoen können unbehandelt auf Dauer Organschäden führen.

Prävention

Zur Prävention empfiehlt sich Hygiene bzw. die Bekämpfung der entsprechenden Insekten mittels Moskitonetzen und Repellentien.

Therapie

Zur Therapie eignet sich bei vielen Metronidazol bei Plasmodien ( Malaria ) Chloroquin.

  

Infektionen durch Protozoen nach Übertragungsweg:

Verunreinigte Nahrung:


Insektenstich:

Geschlechtsverkehr:



Bücher zum Thema Infektion durch Protozoen

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Infektionen_durch_Protozoen.html">Infektion durch Protozoen </a>