Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 5. Dezember 2019 

Integer


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
integer (v. lat.: integer unberührt unversehrt) bedeutet

  1. unbescholten moralisch einwandfrei unbestechlich

  2. (veraltet) neu sauber unversehrt

  3. Integer bezeichnet einen Datentyp der in fast allen Programmiersprachen verfügbar ist. Ein Integer repräsentiert eine Ganzzahl mit Vorzeichen wobei es in den meisten Programmiersprachen vorzeichenlose Integer-Typen gibt.

    Ein Integer besteht i.d.R. aus 8 16 oder 64 Bit (also 1 2 4 bzw. Byte ) und kann somit von 2 8 = 256 bis 2 64 = 18.446.744.073.709.551.616 verschiedene Werte repräsentieren. Vorzeichenbehaftete können bei Darstellung im Zweierkomplement Zahlenbereiche von -128 bis 127 (8 Bit) hin zu -9.223.372.036.854.775.808 bis 9.223.372.036.854.775.807 (64 Bit) repräsentieren.

    Vorsicht: Im Englischen kann integers nicht nur den Datentyp sondern auch Menge der ganzen Zahlen bezeichnen.




Bücher zum Thema Integer

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Integer.html">Integer </a>