Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 18. August 2017 

Intel


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Intel Corporation ist eine US -amerikanische Firma mit Hauptsitz in Santa Clara Kalifornien . Sie stellt Mikrochips für Computer her insbesondere Prozessoren und ist Marktführer auf diesem Gebiet.

Siehe auch: AMD Motorola VIA

Geschichte

Die Firma Intel (Kurzform von Integrated Electronics ) wurde am 18. Juli 1968 von Robert Noyce und Gordon Moore gegründet. Kurz darauf stieß auch der Vorstandsvorsitzender (engl. Chairman of the Board) Andy dazu.

Am Anfang produzierte Intel Speicherchips. Erst Jahr 1971 wurde der erste Microprozessor der Intel 4004 entwickelt. Die bekannteste Baureihe wurde die x86 'er Mikroprozessoren deren erstes Model im Jahre 1978 mit dem 8086/8088 in den ersten PCs der Firma IBM dem IBM PC verbaut wurde. Heute baut Intel Chips Desktop Computer ( Pentium Celeron ) für Notebooks ( Mobile Pentium Centrino ) und für Workstations und Server ( Xeon Itanium )

Siehe auch


Weblinks



Bücher zum Thema Intel

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Intel.html">Intel </a>