Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 22. September 2019 

Internationale Organisation


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Als Internationale Organisationen bezeichnet man eine Organisation die über Grenzen hinaus handelt (bzw. diese überschreiten). Streng kann man zwei große Typen von Internationalen unterscheiden: Staatliche d. h. (Internationale) Regierungsorganisationen (RO governmental organizations (GO)) und Nichtregierungsorganisationen (NRO oder NGO vom Englischen non-governmental organization ). Die folgenden Ausführungen beschränken sich auf erste Bedeutung auf die Regierungsorganisationen.

Internationale Organisationen werden durch Vertragsabschluss zwischen Völkerrechtssubjekten gegründet. Es gibt Organisationen die sich einen bestimmten Bereich beschränken wie z. B. ITU die Internationale Fernmeldeunion. Eine zweite Gruppe die regionalen Organisationen deren Vertragsstaaten auf eine Region begrenzt sind (z. B. EU OSZE ). Die Integrationsdichte und der Aufgabenumfang der ist sehr unterschiedlich (z. B. EU und NAFTA oder ASEAN ). Schließlich gibt es auch die universalen die Vereinten Nationen und ihre Unterorganisationen.

siehe auch: Regimetheorie Liste von Organisationen Liste internationaler Organisationen im Bereich der Wirtschaft



Bücher zum Thema Internationale Organisation

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Internationale_Organisation.html">Internationale Organisation </a>