Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 18. Juli 2019 

Intertrigo


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Intertrigo - ICD-10 -Code L30.4; auch als intertriginöses Ekzem Wundsein Hautwolf oder Wolf bezeichnet - ist eine hochrote nässende Hautläsion die durch eine Mazeration der Haut z.B. bei Inkontinenz oder starkem Schwitzen und durch Reibung entsteht und dementsprechend in Hautfalten vorkommt.

Inhaltsverzeichnis

Symptomatik Lokalisation

Dabei leiden die Patienten oft unter brennenden Missempfinden an den jeweiligen Stellen.

Oft entsteht eine Intertrigo bei übergewichtigen Personen da hier öfters Haut auf zu liegen kommt. Prädilektionsstellen sind dabei die die Analfalte die Haut unter den Brüsten in Kombination mit jener der Unterseite Brüste der Damm bzw. die innenliegende Haut Oberschenkel der Bauchnabel die Zehenzwischenräume seltener jene der Finger.

Der Lokalisation der Läsion entsprechend können keine Borken oder Krusten wohl aber Bläschen Hauterosionen bilden. Mit der Mazeration der Haut diese ihre Barriere- und Schutzfunktion so dass und Pilze sich vermehren können.

Therapie

Das Um und Auf der Behandlung in einer sorgfältigen Hautpflege. Bei entsprechender bakterieller sind Antibiotika bei Pilzbefall Antimykotika . Nässende Stellen sollten mit Puder versorgt in die Hautfalten ein Leinenlappen eingelegt werden.

Prophylaxe

Als Prophylaxe dient die Vermeidung der Entstehung von sowie immer die angemessene Körperpflege besonders bei und starkem Schwitzen. Die Haut soll möglichst gehalten werden wobei die Feuchtigkeit bei der abgetupft und nicht abgerieben wird. Selbstverständlich muss bettlägrigen Patienten auch auf die richtige Lage werden.

Siehe auch

Candidose - Dekubitus - Ekzem - Erysipel - Dermatologie


Weblinks


 -->   Zurück zu Portal Medizin    



Bücher zum Thema Intertrigo

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Intertrigo.html">Intertrigo </a>