Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 19. September 2019 

Introversion


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Allgemein

Introversion ist eine nach innen gerichtete Einstellung der die Aufmerksamkeit und die Wahrnehmung eher die eigenen Gedanken und Gefühle als auf Außenwelt gerichtet ist. Introvertierte Menschen gelten als und langsam haben meist nur geringen Unternehmungsgeist Ruhe und vermeiden es in laute und "Events" hineingezogen zu werden.

Eine extreme Introversion kann zum Verlust Freundschaften und Beziehungen und im schlimmsten Fall Vereinsamung führen.

Das Antonym zu Introversion heißt Extraversion nicht etwa "Extroversion").

Psychologie

Der Begriff wurde von C.G. Jung in die Persönlichkeitspsychologie eingeführt und mit Selbstbezogenheit mangelnder Entscheidungsfreude und Mißtrauen gegenüber Anderen

Hans Jürgen Eysenck greift den Begriff und spannt ihn als einen von insgesamt Polen in den von ihm konstruierten Persönlichkeitszirkel (Introversion vs. Extraversion emotionale Stabilität vs. Instabilität Neurotizismus) in dem er die genannten Pole klassischen hippokratischen Temperamentenmodell (sanguinisch cholerisch phlegmatisch melancholisch) überlagert. ist dabei dem melancholischen und phlegmatischen Bereich mit Eigenschaftszuschreibungen wie pessimistisch reserviert ungesellig ruhig und passiv sorgfältig bedächtig friedlich (phlegmatisch). Empirische Eysencks legen zudem nahe introvertierte Personen als konditionierbar zu betrachten die gegenüber äußeren Reizen geringe reaktive Hemmungen aufweisen also bereits durch Reize leicht erregbar sind.

In ihrer Eigenschaft als Gegenpol zur ist die Introversion auch Kernbestandteil des sog. nach Costa und McCrae das heute als Instrument zur Beschreibung von Persönlichkeitseigenschaften gilt.



Bücher zum Thema Introversion

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Introversion.html">Introversion </a>