Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 25. Juni 2019 

Iodat


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Ein Iodat ist ein Salz der Iodsäure mit dem Anion IO 3 - .

In der Natur kommen Iodate in und Tang- und Algenaschen vor. Chilesalpeter enthält bis zu 0 % Iodate. Sie sind heute die technisch Grundlage für die Iod -Herstellung. Natrium- und Kaliumjodat werden "jodiertem Speisesalz" Kropfprophylaxe zugesetzt. Alle Iodate sind starke Oxidationsmittel jedoch deutlich schwächer in ihrer Oxidationswirkung als Bromate und Chlorate . Im Gemisch mit brennbaren Substanzen explodieren die Iodate leicht.

Verwendung in der Landolt´schen Zeitreaktion mit als Reduktionsmittel; Entstehung des Jod-Stärke-Komplexes Zeitdauer konzentrationsabhängig.



Bücher zum Thema Iodat

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Iodat.html">Iodat </a>