Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 27. Juni 2019 

Iodprobe


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Iodprobe ist ein chemisches Verfahren zum Nachweis Stärke .

Dabei wird meistens eine Iod-Kaliumiodid-Lösung (Lugolsche eingesetzt. Es entsteht Iodstärke die (je nach der verwendeten Iod-Lösung) eine tiefblaue blauviolette bis Färbung aufweist. Die Verfärbung wird vermutlich von 5 - - Ionen in Amylosekanälen verursacht. Amylose hat im Gegensatz zum eine helixförmige Konformation und Iod-Ionen lagern sich in der Umgebung im Inneren dieser Helix an.

Beim Verdünnen und beim Erwärmen zerfällt Einschlussverbindung wieder.



Bücher zum Thema Iodprobe

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Iodprobe.html">Iodprobe </a>