Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 14. November 2019 

IrfanView


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Screenshot der Software IrfanView

IrfanView ist ein Freeware -Programm zur Betrachtung von Bildern unterschiedlicher Formate (jpeg gif tiff ...). Das Programm unter Microsoft Windows 9x/ME/NT/2000/XP. Es kann viele freie Grafikformate und in viele Formate konvertieren. Durch Kooperationen Plugins werden heute auch einige lizenzgeschützte Grafikformate

Die Software ist nach seinem Programmierer Skiljan benannt und eines der beliebtesten Bildbetrachtungsprogramme es die Dateien schnell und ohne Umwege Neben den eigentlichen Bildformaten werden auch andere (mpg mp3 ogg ...) für Filme und unterstützt. IrfanView weist einige Bildbearbeitungsfunktionen auf. Die reichen dabei von Basisfunktionen wie Scannen Helligkeit Ausschneiden Weichzeichnen Schärfen Negativ Farben ändern (-; hin zu Spezialfunktionen wie das beseitigen des oder die Erstellung von Panoramabildern. Auch eine und Kopiererfunktion ist im Programm enthalten.

Beispiel:
Original:

  Verändert:  

Viele der angebotenen Grafikmanipulationen können auch Batchverarbeitung ausgeführt werden. Die Batchfunktionalität kann über GUI und über Parameter der Kommandozeile gesteuert Bei aller Funktionsvielfalt blieb die Software kompakt schnell. Interessant ist für Systemverwalter insbesondere dass die Software auch ohne lokale Installation direkt einer Share heraus starten lässt. So können ca. 6 monatigen Updates problemlos allen Benutzern gemacht werden. Im DMS-Bereich ist IrfanView ein Hilfsmittel für den Betreuer.

Für Bildarchive ist die realisierte Unterstützung IPTC sehr interessant.

Irfanview wurde vom Bosnier Irfan Skiljan entwickelt und wird seitdem ständig erweitert. Es Freeware für den privaten Gebrauch und für Organisationen.

Weblinks



Bücher zum Thema IrfanView

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Irfanview.html">IrfanView </a>