Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 14. November 2019 

Irish Republican Army


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die IRA ( Irish Republican Army Irisch-Republikanische Armee) ist eine terroristische Vereinigung die die Loslösung Nordirlands von Großbritannien und seine Vereinigung mit der Republik Irland zum Ziel hat. Die Partei Sinn Féin gilt als politischer Arm der IRA.

Die Abkürzung ist deckungsgleich mit dem lateinischen Wort ira - dt.: "Zorn".

Inhaltsverzeichnis

Entwicklung

Die IRA wurde 1916 als Armee gegründet. Sie bestand aus der sich Unabhängigkeitskampf mit der Gewerkschaftsmiliz ICA (Irish Citizens vereinenden halbmilitärische Gruppe IV (Irish Volunteers). Im u.a. deutscher Hilfe ausgeführten Osteraufstand 1916 wurde der Versuch unternommen Irland zur Eigenstaatlichkeit durch Geheimhaltungstaktik und Informationsgewinnung zu verhelfen. Die Führer Aufstandes wurden nach dessen Scheitern ermordet. Hier Michael Collins als Führer einer der Untereinheiten (Aufklärung) gewisse Rolle die sich in der Fortführung Ereignisse zu seiner tragischen Ermordung zuspitzen sollte. seiner Führung wurden später Waffen aus Polizeistationen und gegen aussgemachte britische Spione gerichtet. Dadurch man sich in eine gewisse Verhandlungsposition gegenüber Aufgrund ihrer Gewaltbereitschaft wurde sie aber bereits 1922 in beiden Teilen Irlands verboten. Die wurde zweimal gespalten. Zuerst bildete sich die IRA" die radikaler und gewaltätiger war als IRA und schließlich die "Real IRA" (auch "Officials" genannt) die jegliche Kooperation mit der Englands ablehnt. Die Spaltung der IRA erfolgte 1969 .

Hierbei gilt zu bermerken dass es EINE IRA gibt sondern diverse Gruppen die diesen Titel verwenden (mit einigen Zusätzen) die Bezeichnung durch die Medien erhalten haben oder eine Anlehung an Oglaight na hEireann für beanspruchen (Freiwillige von Irland) den irischen Titel alle Untergruppen verwenden.

Waffen

Die IRA ist gut bewaffnet. Abgesehen den Sturmgewehren sowie Handfeuerwaffen besitzt sie auch schwere Waffen wie Mörser Granatwerfer Landminen und Boden-Luft-Raketen . Die Waffen stammen zum Großteil aus USA und Libyen . Eine typische und sehr heimtückische Waffe selbstgebastelte Bomben die aus einer Blechdose gefüllt mit und Sprengstoff bestehen was zur Folge hat das Opfer einen qualvollen Tod stirbt.

Finanzierung

Finanziert wird die IRA durch eine in den USA namens NORAID. Diese ist Gebieten wie Schutzgelderpressung und ähnlichem tätig aber legal im Baugewerbe und der Gastronomie .

Opfer

Insgesamt sind der IRA über 3000 zum Opfer gefallen. Siehe auch: Bloody Sunday

Siehe auch:



Bücher zum Thema Irish Republican Army

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Irish_Republican_Army.html">Irish Republican Army </a>