Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 22. November 2019 

Irvine Welsh


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Irvine Welsh (*1961 nach anderen Angaben 1957 oder ist ein britischer Schriftsteller. Er wurde bekannt mit seinem Roman Trainspotting der die von Drogen Arbeitslosigkeit und geprägten Erlebnisse einer Gruppe junger Schotten in Welshs Heimatstadt Edinburgh beschreibt. Insbesondere die detaillierte und nach mancher glorifizierende Beschreibung des Heroinkonsums provozierte und machte das Buch und Verfilmung durch den Regisseur Danny Boyle bekannt. für Welsh ist außerdem dass viele Dialoge Original) im schottischen Dialekt geschrieben sind.

Inhaltsverzeichnis

Bücher

  • Trainspotting ( Trainspotting 1993 )
  • Acid House ( The Acid House 1994 )
  • ? ( Marabou Stork Nightmares 1995 )
  • Ecstasy ( Ecstasy: Three Tales of Chemical Romance 1996 )
  • Der Durchblicker (Erzählung aus Acid House )
  • Drecksau ( Filth 1998 )
  • Klebstoff ( Glue 2001 )
  • Porno ( Porno 2002 )

Theaterstücke

  • You'll Have Had Your Hole

Drehbücher

  • The Acid House

Weblinks



Bücher zum Thema Irvine Welsh

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Irvine_Welsh.html">Irvine Welsh </a>