Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 27. Juni 2019 

Walter Isard


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Walter Isard Professor Emeritus für Ökonomie und Regionalwissenschaften der University of Pennsylvania und am Cornell College for Arts & Sciences bekannt auch für seinen rastlose Einsatz den Frieden. Er gründete in den frühen die Peace Science Society um die Analyse internationaler Konflikte auf Beine zu stellen und veröffentlichte das Journal of Peace Science

Er gründete die Regional Science Association mit inzwischen 2000 Mitgliedern in 30

In seine Weiterentwicklung Alfred Webers Standorttheorien führte er das Substitutionsprinzip von A. Predöhl ein.

Veröffentlichungen

21 Bücher darunter:
  • Understanding Conflict and the Science of Peace
  • Arms Races Arms Control and Conflict Analysis: from Peace Science and Peace Economics (1988)
  • Conflict Analysis and Practical Conflict Management Procedures
  • Spatial Dynamics and Optimal Space-Time Development (1979)
  • "Reflections on the Relevance of Integrated Multi-Region Lessons from Physics " (1986).




Bücher zum Thema Walter Isard

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Isard.html">Walter Isard </a>