Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 26. Juni 2019 

Isicathamiya


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Isicathamiya ist eine Gesangstradition der südafrikanischen Zulu .

Das Wort bedeutet leichtfüßig auf den Zehenspitzen gehen was Gruppen wie Ladysmith Black Mambazo auch demonstrieren. Der Isicathamiya wird von praktiziert. Seine Wurzeln reichen zurück bis zur vom 19. zum 20. Jahrhundert als zahlreiche die Homelands verließen um in den Städten und Bergbau Arbeit zu suchen. Um ihre Herkunft zu vergessen und ihre Identität zu wahren die Männer zu singen.

In der Gegenwart finden an den Isicathamiya-Wettbewerbe in Johannesburg oder Durban statt bei denen oft 30 Chöre



Bücher zum Thema Isicathamiya

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Isicathamiya.html">Isicathamiya </a>