Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 23. Januar 2020 

Isla Margarita


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Isla Margarita ist eine karibische Insel welche zum Staatsgebiet Venezuelas gehört sie ist Teil der Inseln unter dem Winde der kleinen Antillen . Sie bildet den Hauptteil des Bundesstaates Esparta auf ihr liegt auch die Hauptstadt La Asunción . Größte Stadt ist Porlamar.

Vor der Ankunft der Europäer bewohnten Cuaiqueri Nachfahren der Kariben und Arawaks die Insel welche sie Paraguachoa (meint Ort mit reichen Fischgründen ) nannten; siehe auch Präkolumbianische Kulturen.

Im August 1498 während seiner dritten Reise entdeckte Christoph Kolumbus die Insel ein Umstand welcher der indigenen Bevölkerung ebenso wie auf den anderen Karibischen nicht gut bekam denn binnen weniger Jahre sie ausgelöscht.

Heute ist die Isla Margarita ein Urlaubs- und Reiseziel in der Südkaribik.

Weblinks



Bücher zum Thema Isla Margarita

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Isla_Margarita.html">Isla Margarita </a>