Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 25. Juni 2019 

Islam Karimow


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Islam Abduganijewitsch Karimow (* 30. Januar 1938 in Samarkand ) ist seit 1990 Staatspräsident von Usbekistan .

Islam Karimow studierte Maschinenbau und Volkswirtschaftslehre in Taschkent . Im Jahr 1964 trat er der Kommunistischen Partei bei und arbeitete zunächst als Entwicklungsingenieur usbekischen Flugzeugbau bevor er in die Staatsverwaltung Von 1983 bis 1986 war er Finanzminister und stellvertretender Regierungschef 24. März 1990 Präsident des Obersten Sowjets der Republik. In dieser Zeit war ein aktiver Unterstützer der Unabhängigkeit aller Unionsrepubliken .

In den ersten direkten Präsidentschaftswahlen am 29. Dezember 1991 ging er als Sieger hervor und erster Präsident der unabhängigen Republik Usbekistan. Nach 10 Jahren ließ sich der autokratisch regierende Präsident am 9. Januar 2000 mit 91 9 Prozent der Stimmen seinem Amt bestätigen. In einem Referendum am 27. Januar 2002 ließ er sich erneut seine Amtszeit Karimow hat sein Land zum wichtigsten Verbündeten USA in der Region gemacht.



Bücher zum Thema Islam Karimow

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Islam_Karimow.html">Islam Karimow </a>