Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 23. September 2019 

Umma


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Der islamische Begriff Umma (arabisch أمة "Gemeinschaft") manchmal auch Ummah die religiöse Gemeinschaft aller Muslime . Teilweise synonym gebraucht werden die Begriffe Arabische Welt und Islamische Welt .

In vorislamischer Zeit eher ungebräuchlich taucht Wort im Koran häufig auf. Das arabische Wort scheint hebräischen umma (אמה) "Stamm Geschlecht" entlehnt zu sein sich möglicherweise aus dem Assyrischen ummanu ableitet. Seine Verwendung im Koran ist an ethnische oder religiöse Gemeinschaften wie Juden und Muslime. Später etablierte sich die Bezeichnung die Anhänger die Muhammad in Medina um sich versammelte die nicht durch Stammesbeziehungen und Verwandtschaft definierte sondern durch ihre Religion. Heute versteht man darunter die Glaubensgemeinschaft Muslime.

Dem Begriff der Umma ist der Dar ul-Islam gegenüberzustellen der die nicht islamische Welt

Das heute oft gebraucht Wort von Islamischen Welt meint hingegen keinen exakt definierten Begriff. kann zum einen die Gesamtheit der Staaten in denen der Islam die Religion der Mehrheit ist (und Mitglied der OIC sind) oder aber auch (seltener die Umma aufgreifend) die Gesamtheit der Muslime auf der Welt.



Bücher zum Thema Umma

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Islamische_Welt.html">Umma </a>