Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 16. Juni 2019 

Isle of Mull


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Mull ist eine kleine Insel an der Schottlands die zum Argyll & Bute Council Das Zentrum der Insel ist Tobermory.

Die gesamte Insel ist das Resultat langwährenden Erosion der letzten 30 bis 40 Jahre: Sie besteht größten Teils aus Basalt .

Geschichte

Anhand gefundener Speerspitzen wird vermutet dass ersten Menschen Mull ca. im Jahre 6000 Chr. besiedelt haben sollen. Während der Bronzezeit erbauten die Bewohner Mulls einen Steinkreis weitere Menhire sowie zwei Brochs .

Im 14. Jahrhundert wurde Mull Teil der starken Lordship the Isles. Nach dem Zusammenbruch der Lordship Jahre 1493 wurde die Herrschaft der Insel durch Clan der Maclean übernommen welche im Jahre 1681 dann vom Clan der Campbells abgelöst Während der Clearances im 18. und 19. Jahrhundert sank die Zahl der Bewohner von auf unter 4.000.

Inzwischen ist Mull eine touristisch gut Insel und eine Zwischenstation der zahlreichen Pilger über Mull nach Iona gelangen.

Mull ist per Fähre von Oban Ardnamurchan aus zu erreichen.

Weblinks

Offizielle Homepage: http://www.isle.of.mull.com/



Bücher zum Thema Isle of Mull

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Isle_of_Mull.html">Isle of Mull </a>