Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 26. Juni 2019 

Isle of Wight


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Historische Karte (um 1888)

Die Isle of Wight ist eine Insel an der Südküste von England gegenüber Southampton .

Inhaltsverzeichnis

Geografie und Bevölkerung

Die Population beträgt 132.731 Personen (Volkszählung 2001 ). Die Insel hat ungefähr die Form Diamanten. Die Fläche beträgt 381 km² bzw. Quadratmeilen. The terrain is chalk downland (bitte übersetzen). Der Fluss Medina fließt nördlich in Solent.

Wissenswertes

Früher gehörte die Insel zur Grafschaft Hampshire aber seit 1974 ist sie eigenständig.

Von den Einwohnern schlicht „die Insel“ gibt es von ihr Schiffs- und Hovercraft -Verbindungen zum Festland. Fährverbindungen bestehen nach Lymington und Portsmouth . Flughäfen für kleinere Maschinen bestehen in und Sandown.

Wegen der Nähe zum Festland ist Insel ein beliebtes Ziel für britische Urlauber. die Küstenorte Ryde Sandown Shanklin Ventnor und aber auch verschiedene kleinere Ortschaften in verschiedenen werden gerne besucht.

Die Insel hat eine der kürzesten Eisenbahnen. Die Inselbahn fährt gerade mal 8 Meilen von Ryde Pier Head nach Shanklin Osten der Insel. Alte Züge der Londoner U-Bahn Baujahr 1938 fahren auf dieser Strecke. soll die Bahngesellschaft die höchste Zuverlässigkeit (?) britischen Bahngesellschaften haben.

Das wichtigste Ereignis des Jahres ist weltberühmte Segelregatta. Die Cowes Week zieht jeden hundertausende von Besuchern auf die Insel. Andere Segelveranstaltungen in Cowes sind der Start des Cup im Juli und der Commodores Cup August.

Ein berühmtes Rockfestival fand 1970 in der Nähe von Tennyson Down Wight statt. Gruppen wie Supertramp The Doors Procol Harum Jimi Hendrix oder The Who sind nicht gerade unbekannte Gruppen die spielten. Es folgte zwei kleineren Veranstaltungen in Jahren 1968 und 1969 . Ein Revival fand im Jahr 2002 statt. Mehr hierzu auf http://www.isleofwightfestival.com .

Die wichtigsten Städte der Insel

  • Newport – der Verwaltungssitz der Grafschaft.
  • Cowes – Stadt mit berühmten Yachthafen der Mündung des Medinas.
  • Ryde – Ein Badeort mit einer Pier
  • Yarmouth
  • Sandown
  • Shanklin
  • Brading – Ruinen einer römischen Villa
  • Ventnor

Andere Sehenswürdigkeiten:

  • Carisbrooke Castle
  • Osborne House
  • Blackgang Chine
  • Alum Bay
  • The Needles

Berühmte Sitze bekannter Persönlichkeiten

Literatur-Referenzen:

  • Die Insel ist der Hauptort der Julian Barnes's England England.

Musik-Referenzen:

  • The Beatles ' "When I'm Sixty-Four" geschrieben von Paul McCartney während seines Aufenthaltes in einem Ferienhaus der Insel.



Bücher zum Thema Isle of Wight

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Isle_of_Wright.html">Isle of Wight </a>