Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 22. Juli 2019 

Isobare (Kernphysik)


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Atomkerne zweier unterschiedlicher chemischer Elemente (damit auch von unterschiedlicher elektrischer Ladung / Kernladungszahl ) nennt man Isobare ( griech. gleich schwer) wenn sie die gleiche von Nukleonen (gleiche Massenzahl ) aufweisen.

Beispiele


Ein Spezialfall der Isobare sind die genannten Spiegelkerne.

Siehe auch: Isotop Isotone (Kernphysik)



Bücher zum Thema Isobare (Kernphysik)

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Isobare_(Kernphysik).html">Isobare (Kernphysik) </a>