Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 27. Juni 2019 

Isoelektronisch


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Als isoelektronisch bezeichnet man zwei chemische Verbindungen die Elektronenkonfiguration haben aber aus unterschiedlichen Elementen bestehen.

Teilweise weisen isoelektrinische Verbindungen recht ähnliche Eigenschaften auf die chemischen sind dagegen verschieden.

Beispiele



Bücher zum Thema Isoelektronisch

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Isoelektronisch.html">Isoelektronisch </a>