Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 18. Juni 2019 

Isolationstank


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Ein Isolationstank (auch Floatation Tank oder Samadhi Tank ) ist eine Vorrichtung zur weitgehenden Ausschaltung Sinneseindrücken. Vom Aufbau her gleicht ein Isolationstank Art Badewanne in einer dunklen und schalldichten Die Dichte des Wassers wird durch Zugabe Salzen soweit erhöht dass der menschliche Körper der Lösung schwebt. Das Wasser wird außerdem so dass das Gefühl für die eigene schwindet. Der Mangel an visueller und akustischer erleichtert das Erreichen meditativer Zustände und wird von den meisten als angenehm empfunden. Mitunter können auch Halluzinationen auftreten.

Siehe auch:

Web-Links



Bücher zum Thema Isolationstank

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Isolationstank.html">Isolationstank </a>