Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 27. Juni 2019 

Isolierende Sprache


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Eine isolierende Sprache (auch analytische/amorphe Sprache oder Wurzelsprache genannt) syntaktische Beziehungen nicht wie flektierende Sprachen durch morphologische Mittel wie z.B. Deklination und Konjugation aus sondern durch die Wortstellung und/oder Hilfswörter.

Der Begriff stammt aus der Sprachtypologie von Humboldt und Schlegel

Ein bekanntes Beispiel für eine isolierende ist Chinesisch .

Das Englische hat sich im Verlauf seiner Geschichte einer stark flektierenden Sprache zu einer eher Sprache hin entwickelt. Heute sind nur noch der Flexion vorhanden.



Bücher zum Thema Isolierende Sprache

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Isolierende_Sprache.html">Isolierende Sprache </a>