Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 21. November 2019 

Canal-Variante


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Canal-Variante der Italienischen Partie geht auf eine Partie zwischen Canal Johner zurück die beim Karlsbader Turnier von 1929 gespielt wurde. Die Canal-Variante wird auch häufig als Italienisches Vierspringerspiel in der Schachliteratur erwähnt. Der Grund hierfür ist der Übergang in das Vierspringerspiel .

Die Canal-Variante zählt zu den Offenen Spielen .

Jede ihrer Hauptvarianten beginnt mit folgenden 1.e2-e4 e7-e5 2.Sg1-f3 Sb8-c6 3.Lf1-c4 Lf8-c5 4.Sb1-c3 5.d2-d3 d7-d6 6.Lc1-g5. Sie entwickelt sich aus Italienischen Partie .



Bücher zum Thema Canal-Variante

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Italienisches_Vierspringerspiel.html">Canal-Variante </a>