Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 21. September 2019 

Jáchymov


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Jáchymov (früher Sankt Joachimsthal ) ist eine Stadt im nordwestlichen Böhmen . Jáchymov liegt auf 733 m ü. im Erzgebirge an der Weseritz. Die Stadt ist einer Bezirkshauptmannschaft eines Bezirksgerichts und einer Berg- Hüttenverwaltung hat eine Dekaneikirche wichtigen Bergbau der vom Staat und einer Privatgewerkschaft wird und Silbererz (1885: 227 metr. Ztr.) Nickel Wismut und Uranerz ergibt ehemals aber namentlich in Silber bedeutender war außerdem eine ärarische Uranfabrik eine Tabaksfabrik (1000 Arbeiterinnen) Handschuh - und Korkstöpselfabrikation Spitzenklöppelei und (1880) 6.628 Von Joachimsthal haben die Taler (und davon auch der Dollar ) ( Joachimsthaler ) die hier zuerst geprägt wurden ihren

Die Stadt brannte am 31. März 1873 fast gänzlich ab und hat jetzt neue schöne Gebäude. Die Stadt ist das Radiumheilbad der Welt bis zum Ersten Weltkrieg einzig bekannte Lagerstätte von Radium. Nach dem Weltkrieg wurden die Vorkommen massiv abgebaut viele politische Häftlinge landeten als Zwangsarbeiter in den diese Art von "Bewährung durch Arbeit" verkürzte Haftzeit enorm denn sie starben oft nach Zeit im Untergrund.



Bücher zum Thema Jáchymov

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/J%E1chymov.html">Jáchymov </a>