Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 23. September 2019 

Jürgen Kuttner


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Jürgen Kuttner (* 1958 in ? ) ist ein bekannter Moderator des Rundfunksenders Rundfunk Berlin-Brandenburg .

Jürgen Kuttner war Schüler der Mathematik-Spezialoberschule und schloss 1976 mit sehr gutem Abitur Danach leistete er 1 5 Jahre Grundwehrdienst Ihm wurde ein Physik-Studienplatz zugeteilt dem er ein kulturwissenschaftliches Studium vorzog. Dort wurde er abgelehnt da kein Platz mehr frei war. übernahm Kuttner verschiedene Arbeiten z. B. als Hausmeister im Kindergarten und ein Jahr lang er archäologische Grabungen mit durch.

Mit 22 Jahren 1980 dann konnte endlich sein fünfjähriges Studium der Kulturwissenschaften ( Ästhetik Kulturtheorie und Philosophie ) aufnehmen. Er wurde aufgrund seiner hervorragenden für ein Forschungsstudium vorgeschlagen und promovierte 1987 Doktor der Philosophie. Ab diesem Jahr bis Wendezeit war er dann beim Verband Bildender der DDR beschäftigt. 1990 folgte die Gründung Ostausgabe der TAZ wo er jedoch sein Engagement 1992

Er moderiert fast jeden Dienstag auf Fritz um 22 Uhr den Blue Moon mit seinem Sendeformat Sprechfunk . Er hört gerne klassische Musik oder Nachbarn des in Berlin Prenzlauer Berg wohnenden "Ex- Ossi " berichten auch "schrecklichen Ostrock".

Seine Radio-Laufbahn begann bei DT64 dem Jugendradio aus dem dann später B entstand. Dort füllte er ohne große vom Radio erstmals eine ganze Sendung. Zum Januar 1992 ging dieser Sender dann in Ostdeutschen Rundfunk Brandenburg über. 1993 entstand aus der Kooperation dem SFB der Radiosender Fritz . In der ganzen Zeit war die Jürgen Kuttner alias Käptn Kirk Kuttner alias Sven (weitere Alibis ...) moderierte Sprechfunk -Sendung ein fester Bestandteil des Sendeprogramms.

Ein großer persönlicher Bruch erfolgte im 1995 als er freiwillig auf dem Sender Stasi -Kontakte von 1977 bis 1983 zugab und seine Radiotätigkeit unterbrach. Die Gauck-Behörde fand kein Material. Kuttner sendete nach einiger Zeit dann wann? ) weiter.

Seine schnodderige liebevolle und humorvolle Art Redegewandtheit die auch bei kompliziertesten Satzgebilden selten und die Geschicktheit immer wieder unerwartete Aspekte Gesprächen mit Anrufern einzubringen und diesen interessante zu entlocken bescherten ihm eine große Fangemeinde.

Ein Anliegen Jürgen Kuttners war und auch die Vermittlung von Kultur insbesondere auch Tonkultur. Die Redezeiten des Moderators und der und Hörer in seinen Sendungen überwiegend meist weitem den Musik- und Nachrichtenanteil. Obwohl das Repertoire sehr weit gefächert ist werden immer Titel von Ernst Busch Jimmy Hendrix PJ Harvey Nirvana Franz Schubert und Funny van Dannen gespielt.

Schon unter seinen frühen Sendungen waren herausragend ja schon als legendär zu bezeichnen. anderem wurde in einer Sendung über die dass Elche keine Kniegelenke haben philosophiert. Auch führte Kuttner eines letzten Interviews mit Heiner Müller .

Feste Beiträge zu den Sendungen wie Beispiel die Expertengespräche mit Stefan Schwarz aber Hörerbeteiligungen über den so genannten Halbautomatischen Anrufbeantworter haben einen Rahmen geprägt der auch andere Sendungen deutscher Rundfunkanstalten Vorbild ist. Hörer auch direkt das Sendeformat mit so wurde tonkünstlerischen Zusammenschnitten und Verfremdungen eines Hörers mit Zeit ein jeweiliger Rückblick auf die vorhergehende Seit vielen Jahren beschließt eine Stück von Schubert Gute Nacht mit der sehr einprägsamen Zeile: Fremd bin ich eingezogen fremd zieh ich aus gesungen von Eberhard Büchner die Sendung. Stück stammt von der Schallplatte Die Winterreise einem Zyklus mit 24 Stücken.

Jürgen Kuttner tritt neben seinem Engagement Moderator auch regelmäßig in der Berliner Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz auf hatte schon Auftritte Lesungen in München Frankfurt am Main und vielen weiteren Orten in Deutschland und hat weitere Sendungen geleitet unter anderem bei Radio

Jürgen Kuttner hat mindestens eine Tochter Sarah Kuttner geboren 1979.

Literatur


  • Jürgen Kuttner Das große Sprechfunk-Lesebuch herausgegeben von Jörg Köhler Verlag Schwarzkopf Schwarzkopf 1995 ISBN 3-89602-040-4

Weblinks



Bücher zum Thema Jürgen Kuttner

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/J%FCrgen_Kuttner.html">Jürgen Kuttner </a>