Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 26. August 2019 

Jan van Helsing


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Jan Udo Holey ist ein unter dem Pseudonym Jan van Helsing publizierender Verschwörungstheoretiker .

Holey wurde am 22. März 1967 in Dinkelsbühl geboren. Seine Eltern beschäftigten sich schon seiner Kindheit mit esoterischen und religiösen Themen. Holey war bis zu seinen Buchveröffentlichungen nach eigenem Angaben zuvor unter anderem der Punkszene und in antifaschistischen Gruppen aktiv.

Das Pseudonym hat symbolischen Charakter: in Bram Stokers Dracula ist Professor van Helsing der unermüdliche

In seinen ersten beiden Büchern Geheimgesellschaften und ihre Macht im 20. Jahrhundert (1993) und Geheimgesellschaften 2 kombiniert er Science-Fiction Esoterik und NS-Mythologie mit Ufologie und einer angeblichen jüdischen Weltverschwörung. Der Band von Geheimgesellschaften wurde im deutschsprachigen Raum vor seiner Indizierung über 100 000 mal verkauft.

In der Welt des Jan van haben die Illuminati (ihm zufolge eine jüdisch- freimaurerische Elite) die Weltherrschaft übernommen und dirigieren geheime Weltregierung. Zu seinen Quellen zählen die 1921 von der englischen Zeitung Times als Fälschung entlarvten Protokolle der Weisen von Zion sowie allerlei über- oder innerirdisches "Wissen" das er allerdings kaum Quellen angeben kann.

Dabei versteht er es geschickt unter wenig verbreitete Fakten wie die Existenz der Thule-Gesellschaft als ein Vorläufer der NSDAP in frei Erfundenem einzubinden sodass sich einen Laien das stimmige Gesamtbild einer Verschwörung

Wenn Holey doch einmal Quellenangaben macht sich meist andere Verschwörungstheoretiker Antisemiten und Neonazis (zum Beispiel Gary Allen Des Griffin Rüggeberg) von deren dubiosen Schriften er munter Dass diese sich dabei oft widersprechen kümmert nicht im geringsten. Dass er sich in dessen in seinen eigenen Veröffentlichungen widerspricht merkt offenbar nicht einmal.

Inhaltsverzeichnis

Literatur

über Jan Udo Holey

  • E. Gugenberger/F. Petri/R. Schweidlenka: Weltverschwörungstheorien. Die neue von rechts. Deutike-Verlag. Wien-München 1998. ISBN 3216303780

  • F.P. Heller/A. Maegerle: Thule. Vom völkischen Okkultismus zur Neuen Rechten. Schmetterling-Verlag. Stuttgart 1998. ISBN 3926369094

  • F.P. Heller/A. Maegerle: Die Sprache des Hasses. und völkische Esoterik. Jan van Helsing Horst ... . Schmetterling-Verlag. Stuttgart 2001. ISBN 3426800470

von Jan van Helsing alias Jan Udo

Weblinks




Bücher zum Thema Jan van Helsing

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Jan_van_Helsing.html">Jan van Helsing </a>