Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 22. August 2017 

Jean Baptiste Joseph Fourier


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Jean Baptiste Joseph Fourier (* 21. März 1768 bei Auxerre ; † 16. Mai 1830 in Paris ) war ein französischer Mathematiker und Physiker .

Fourier war der Sohn eines Schneiders wurde in der Kriegsschule zu Auxerre erzogen er sich als Frühentwickler entpuppte. Mit 18 ernannten ihn die Verantwortlichen der Schule zum Es folgte eine Anstellung an der berühmten Polytechnischen Schule. Ende des 18. Jahrhunderts folgte er Napoléon Bonaparte nach Ägypten wo er das Sekretariat des Institut d'Egypte übernahm und an der Description de l'Egypte mitarbeitete.

Nach der Rückkehr wurde Fourier 1802 zum Präfekten des Departements Isère ernannt 1808 zum Baron erhoben. In dieser Funktion er für die lang überfällige Trockenlegung der bei Lyon . 1815 ernannte ihn Napoleon (nach dessen Rückkehr Elba zum Präfekten des Departements Rhone. Seit lebte er in Paris und war Sekretär Lebenszeit der Akademie der Wissenschaften.

Physikalisch beschäftigte er sich nebenbei mit Wärmeausbreitung in Festkörpern . Eine einschlägige Abhandlung wurde von der Akademie 1807 preisgekrönt. Das wichtigste Werk in diesem ist die Analytische Theorie der Wärme (1822) wobei er den Begriff l'effet de serre (wörtlich Glashauseffekt heutzutage als Treibhauseffekt bekannt) schuf. Auch mit der Theorie Gleichungen beschäftigte er sich.

Mit der Fourieranalyse legte er einen weiteren Grundstein für Fortschritt der modernen Physik

Siehe auch:


Werke

  • Theorie analytiques de la chaleur . Paris 1822
  • Mémoire sur les températures du globe terrestre les espaces planétaires . Paris 1827
  • Analyse des équations déterminées . (posthum durch Navier hrsg.; Paris 1831)



Bücher zum Thema Jean Baptiste Joseph Fourier

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Jean_Baptiste_Joseph_Fourier.html">Jean Baptiste Joseph Fourier </a>