Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 21. Februar 2020 

Jedermannfunk


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Jedermannfunk ist ein Sammelbegriff für Funkdienste die jedem ohne besondere Ausbildung oder Prüfung kostenfrei werden können. Diese Funkdienste sind auch nicht beispielsweise der Betriebsfunk auf geschlossene Benutzergruppen beschränkt.

Im Gegensatz zum Amateurfunk ist hier jedoch nur der Betrieb Geräten mit einer bestimmten Zulassung erlaubt die Benutzer nicht verändert werden dürfen. Außerdem sind Leistung der Funkgeräte sowie die Art der (Kanalabstand und Bandbreite Modulationsarten ) strengen Einschränkungen unterworfen.

In Deutschland sind derzeit folgende vier für die Allgemeinheit freigegeben:

Andere Frequenzbereiche können für die Übertragung Daten oder Steuerinformationen wie z.B. bei Funkthermometern Kopfhörern Bluetooth oder auch der Funkfernsteuerung von Modellen ohne Prüfung und kostenfrei genutzt werden. Sie üblichwerweise aber nicht dem Jedermannfunk zugeordnet.

Weblinks



Bücher zum Thema Jedermannfunk

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Jedermannfunk.html">Jedermannfunk </a>