Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 23. Juli 2019 

Jesse Owens


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Jesse Owens

Owens Jesse eigentlich James Cleveland Owens geboren 12.9.1913 Alabama USA) gestorben 31.3.1980 (Tucson Arizona USA) Leichtathlet. Bei den olympischen Spielen 1936 schrieb Sportgeschichte: Er gewann als erster vier olympische im Laufen über 100 m und 200m Weitsprungund mit der 4x100m-Staffel. Aus Enttäuschung über Niederlage der favorisierten deutschen Athleten gegen einen Läufer verließ Adolf Hitler das Berliner Olympiastadion vor der Siegerehrung.

Weiterhin stellte Jesse Owens 1935 4 in 2 5 Stunden auf;der Rekord im von 8 13m hielt bis 1960.



Bücher zum Thema Jesse Owens

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Jesse_Owens.html">Jesse Owens </a>