Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 17. Oktober 2019 

Joachim Fest


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Joachim C. Fest (* 8. Dezember 1926 in Berlin) ist ein deutscher Historiker Journalist und Autor .

Nachdem er das Gymnasium in Berlin und in Freiburg im Breisgau besuchte studierte er die Fächer Jura Geschichte Soziologie Germanistik und Kunstgeschichte in Freiburg Frankfurt am Main und Berlin. Fest war Anfang der Jahre in Berlin- Neukölln Leiter der Jungen Union und Abgeordneter für die CDU .

Fest wurde vor allem durch seine Hitler - Biographien bekannt. Er war von 1963 bis Chefredaktuer des NDR und von 1973 bis 1993 Mitherausgeber FAZ wo er das Feuilleton leitete.

Fest hat zahlreiche Preise und Auszeichnungen so etwa für "seine Verdienste um die Aufarbeitung des deutschen Widerstands gegen das NS-Regime" Eugen-Bolz-Preis 2004.

Sein Sohn Alexander Fest ist Verleger er übernahm 2002 die des Rowohlt Verlags .

Werke




Bücher zum Thema Joachim Fest

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Joachim_Fest.html">Joachim Fest </a>