Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 16. Juli 2019 

Johan Barthold Jongkind


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Johan Barthold Jongkind * 3. Juni 1819 9. Februar 1891 war der Sohn eines niederländischen Steuereintreibers. Unrecht fast vergessenes Maler -Genie von einigen Kunstexperten sogar als der Begründer des Impressionismus eingeschätzt. Wurde seinerseits von vielen späteren wie Claude Monet oder Paul Signac als Vorbild verehrt. Jongkind selbst ließ von den Realisten insbesondere von Camille Corot und wird deshalb mitunter auch zu den des Realismus gezählt.

Werke

  • Hafen von Étretat 1852 Format: 103 68 cm
  • Rotterdam 1856 Format: 56 x 68
  • Strand von Ste. Adresse 1863 Format: x 57 cm
  • Straße in Nevers 1874 Format: 57 42 cm



Bücher zum Thema Johan Barthold Jongkind

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Johan_Barthold_Jongkind.html">Johan Barthold Jongkind </a>