Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 23. August 2019 

Johannes Baumann


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Johannes Baumann (* 27. November 1874 Herisau ; † 8. September 1953 ) war ein Schweizer Politiker .

Er wurde am 22. März 1934 in den Bundesrat gewählt. Am 31. Dezember 1940 übergab er sein Amt. Er gehörte Freisinnig-demokratischen Partei ( FDP ) an. Während seiner Amtszeit stand er Justiz- und Polizeidepartement vor.

Er war Bundespräsident im Jahre 1938 und Vizepräsident im Jahre 1937 .

Vorgänger :
Heinrich Häberlin
Mitglied im Schweizer Bundesrat
1934-1940
Nachfolger :
Karl Kobelt



Bücher zum Thema Johannes Baumann

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Johannes_Baumann.html">Johannes Baumann </a>