Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 19. Oktober 2019 

Jugend


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Unter Jugend versteht man in der westeuropäischen Kultur Zeit zwischen der Kindheit und dem Erwachsensein also etwa zwischen dem 10. und Lebensjahr. Diese Zeit wird auch als Adoleszenz bezeichnet. Je nach Definition beginnt die Lebensphase erst mit 12 Jahren (ab 13 man als Teenager ) und endet mit 18 Jahren ( Volljährigkeit ) oder auch mit dem Ende der Ausbildung (finanzielle Selbstständigkeit). Zum Teil wird sogar Kategorie junge Erwachsene bis 26 Jahre im Begriff eingeschlossen.

In die Jugendzeit fällt die Pubertät das Ende der Schulzeit der Beginn der Berufsausbildung die Abnabelung Elternhaus und die Identitätsfindung . Deswegen wird die Jugendzeit sowohl vom der sie durchlebt als auch von den als nicht ganz einfach angesehen. So ist auch Gegenstand zumal der Dichtung von Volks- und Studentenliedern bis hin zu einer eigenen Jugend- Literatur .

Der Begriff der Jugend wie auch Begriff der Kindheit sind historisch gewachsene Begriffe die im mit der jeweiligen Gesellschaftsform gesehen werden müssen. gab es im 17. Jh. weder eine in unserem Sinn noch eine Jugend. Jugend Lebensphase ist ein Produkt der Modernisierung. In agrarisch strukturierten Gesellschaften mit wenig ausgeprägter Arbeitsteilung die notwendigen Fähigkeiten und Kompetenzen von der vermittelt. Durch die zunehmende Industrialisierung und Technisierung dies aber nicht mehr aus. Vielmehr sollten Fähigkeiten und Fertigkeiten in der Schule und Berufsausbildung erworben werden. Dies bedeutete aber eine Freistellung der nachwachenden Generation vom Arbeitsleben. Ab 60er-Jahren des 20. Jahrhunderts entwickelte sich Jugend als Folge der Bildungsexpansion veränderter elterlicher Erziehungsziele zunehmenden kulturellen Autonomie der Jugendlichen und dem einer jugendspezifischen Konsum- und Unterhaltungsindustrie zu einer eigenständigen Lebensphase.

Die UN Vollversammlung definiert Jugendliche als Personen die zwischen 15 und Jahre alt sind (inklusive der beiden Grenzjahre). dieser Kategorie soll aber zwischen den Teenagern (13 bis 19) und den jungen (20-24) unterschieden werden da die Probleme auf psychologischer und gesundheitlicher Ebene stark differenzieren.

Diese Definition wurde für das Internationale der Jugend gemacht das 1985 abgehalten wurde. Alle Statistiken der UNO über Jugendliche basieren auf Definition. Laut aktuellen Schätzungen waren 1995 18% 1 Milliarde) der Weltbevölkerung Jugendliche wovon 85% Entwicklungsländern leben. Die UNO hat den 12. August zum Tag der Jugend ernannt.

"Die Jugend"- war der Titel der 1896 in München gegründeten international hochbeachteten Kunstzeitschrift daraus auch die deutsche Bezeichnung Jugendstil für jene Kunstepoche und Stilrichtung.

Siehe auch: Jugendkultur Jugendarbeit Jugendamt Jugendhilfeausschuss Jugendsoziologie

Weblinks



Bücher zum Thema Jugend

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Jugend.html">Jugend </a>