Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 24. August 2019 

Jugendschutz


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Unter dem Begriff Jugendschutz werden Maßnahmen zum Schutz der Jugendlichen gesundheitlichen und sittlichen Gefahren zusammengefasst. Schwerpunkte sind: in der Öffentlichkeit Schutz vor jugendgefährdenden Schriften Jugendarbeitsschutz.

Regelungen finden sich im Jugendschutzgesetz vom 23. Juli 2002 z. B. über Aufenthalt in Gaststätten Spielhallen bei öffentlichen Tanz- und Filmveranstaltungen und Genuss alkoholischer Getränke; im Gesetz über Verbreitung jugendgefährdender Schriften in der Fassung vom 12. Juli 1985 im Sozialgesetzbuch VIII vom 8. Dezember 1998 und im Jugendarbeitsschutzgesetz vom 12. April 1976 .

In Österreich ähnlich geregelt im Bundesgesetz 31. März 1959 über die Bekämpfung unzüchtiger Veröffentlichungen und Schutz der Jugendlichen gegen sittliche Gefährdung.



Bücher zum Thema Jugendschutz

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Jugendschutz.html">Jugendschutz </a>